CHEPH?

CHEPH? Ich verstehe nur Bahnhof!

Der Name meines Blogs lautet „cum hoc ergo propter hoc“. Wie unschwer zu erkennen, ist das ganze in Latein und heißt so viel wie:

mit diesem, folglich wegen diesem

Zumindest laut Wikipedia.

Das versteht kein Mensch, also zumindest fast niemand.

Es handelt sich um die Beschreibung eines logischen Fehlers, eines Trugschlusses. Im oben verlinkten Wikipedia-Artikel finden sich zahlreiche Beispiele, daher verzichte ich an dieser Stelle auf weitere.

Und was hat das Ganze jetzt mit deinem Blog zu tun?

Gute Frage! Oft fallen mir in Talkshows Argumentationen auf, die bei näherer Betrachtung falsch, irreführend oder nicht konsequent zu Ende gedacht sind. Dann wünsche ich mir jedes Mal einen kleinen Knopf, mit dem ich die Personen mal kurz zur Klärung unterbrechen könnte. Leider gibt es den nicht, aber dafür kann ich in Zukunft mein Blog benutzen.

So ähnlich ist es mit skurrilen Werbeaussagen, die bei intensiverer Beschäftigung keinerlei Aussagekraft haben oder überhaupt keinen Sinn ergeben. Die will ich hier auch zum Thema machen. Was sonst noch kommt? Lasst euch überraschen. Ich mach‘ das nämlich auch!

2 Gedanken zu “CHEPH?

  1. Jo21387 schreibt:

    „So ähnlich ist es mit skurrilen Werbeaussagen, die bei intensiverer Beschäftigung keinerlei Aussagekraft haben oder überhaupt keinen Sinn ergeben.“
    Ich würde mich freuen, wenn du bei Gelegenheit mal die aktuelle Werbekampagne von Lidl beleuchten könntest 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s